Lightning 1.0b5 – Vorabversion zum Testen freigegeben

27. Juli 2011 von rb mit Keinen Kommentaren »

Die Entwickler des Mozilla Kalenderprojekts haben einen Release Candidate von Lightning 1.0b5 zum Testen freigegeben. Hieraus soll die nächste öffentliche Version der Kalendererweiterung für  Thunderbird 5 und 6 sowie SeaMonkey 2.1 und höher entstehen – sofern alles funktioniert, noch vor dem Wochenende. Insbesondere sollen dann diese 10 Fehler der Vergangenheit angehören, mit denen Nutzer seit dem Umstieg auf Lightning 1.0b4 vermehrt Probleme hatten.

Hier kann man die Pakete herunterladen:

Abschließend wie üblich ein Sicherheitshinweis: Seien Sie lieb zu Ihren Daten! Legen Sie vor dem Testen eine Sicherungskopie Ihres Profil-Verzeichnisses an und/oder arbeiten Sie mit einem Test-Profil! Hinweise hierzu sind auf einer Seite im Wiki zusammengestellt.

 

Lightning 1.0 Beta 4 veröffentlicht – Teil 2

6. Juli 2011 von rb mit 5 Kommentare »

Am 28. Juni 2011 wurde Lightning 1.0 Beta 4 für Thunderbird 5 sowie SeaMonkey 2.1 und  höher veröffentlicht. Die entsprechenden Versionshinweise sind leider immer noch nicht einzusehen [*** NACHTRAG ***: Die Versionshinweise wurden veröffentlicht (englisch, deutsch).], dafür gibt es auf der Website The Rumbling Edge mittlerweile aber eine vollständige Liste der in Lightning 1.0 Beta 4 eingearbeiteten Veränderungen.

Auf einige Neuerungen soll kurz gesondert hingewiesen werden:

  • Aufgaben und Termine können nun direkt über das Kontextmenü angenommen oder abgelehnt werden.
  • Termine können in der Tages- und der Wochenansicht nun minutengenau verschoben werden, wenn währenddessen die Shift-Taste gedrückt wird. Bislang konnten Termine im Kalenderblatt nur in 15-Minuten-Intervallen verschoben werden.
  • Das Erstellen von Terminen über “Klicken-und-Ziehen” in Tages- und Wochenansicht ist nun möglich – auch bei einem vollen Terminkalender, denn es bleibt stets etwas freier Platz für solche Aktionen.
  • Erinnerungen sind im Erinnerungsdialog nun absteigend sortiert, sodass die jeweils aktuellsten Ereignisse oben in der Liste stehen.
  • Das Design der Oberfläche wurde überarbeitet und unterstützt nun insbesondere auch Aero unter Windows Vista/7.
  • Die CalDAV-Unterstützung (hier: webdav-sync) wurde weiter verbessert.

Leider hat sich seit der Veröffentlichung von Lightning 1.0 Beta 4 gezeigt, dass vermehrt Fehler mit dieser Version auftreten – manche davon sind einfach nur nervig, andere durchaus schwerwiegend. So häufen sich Beschwerden über leere Terminerinnerungen beim Programmstart (Bug 668450), über Programmabstürze (Bug 603416) oder über fehlgeschlagene Aktualisierungen von Lightning.
So unerfreulich diese Fehler sind – einfache Lösungen/Workarounds scheint es aktuell kaum zu geben. Es wird aber ihnen gearbeitet, damit bald eine fehlerbereinigte Version von Lightning bereitgestellt werden kann.

Zugleich werden Nutzer derzeit von einem Fehler geplagt, der nichts mit Lightning selbst zu tun haben dürfte:
Die Erinnerungsfunktion von Google Kalender (E-Mails, SMS) scheint derzeit nur unzuverlässig zu funktionieren, trotz verschiedentlich zu findender Ratschläge à la “Erinnerungseinstellungen in Google Kalender zurücksetzen und Kalender in Lightning neu einrichten”. Auch hier ist zu lesen, dass an Abhilfe gearbeitet wird, auch hier müssen Nutzer aktuell aber offenbar noch etwas  Geduld mitbringen.