Lightning FAQ

Inhaltsverzeichnis

BENUTZERHINWEIS

Die FAQ wurde längere Zeit nicht aktualisiert.


Unter Umständen passen hier angebotene Informationen also nicht zu der von Ihnen verwendeten Lightning-Version.

Allgemein

Was benötige ich, um Lightning zu installieren?

Sie brauchen eine Installation von Mozilla Thunderbird und eine aktuelle Version von Lightning, die Sie auf der Download-Seite finden. Bitte beachten Sie die Systemvoraussetzungen.

Die Installation von Lightning klappt nicht! Die Fehlermeldung lautet...

"Kein gültiges Installationspaket -207"

Die heruntergeladene .xpi-Datei ist vermutlich defekt. Bitte laden Sie sie erneut herunter.

"Lightning konnte nicht installiert werden, da es nicht mit dem Thunderbird-Build-Typ (Linux_x86_64-gcc3) kompatibel ist."

Sie versuchen offenbar, das 32bit-Paket von Lightning in einer 64bit-Version von Thunderbird zu installieren. Für diese Thunderbird-Version benötigen Sie allerdings auch eine 64bit-Version von Lightning.


Woher weiß ich, welche Lightning-Version installiert ist?

Für die Versionsinformation wählen Sie unter "Extras >Add-ons..." den Eintrag "Lightning" aus. Dort wird eine Versionsnummer, z.B. "1.0b4" angezeigt.

Wie führe ich ein Update von Lightning durch und übertrage dabei meine Daten?

Grundlegende Hinweise zur Installation entnehmen Sie bitte den Versionshinweisen.

Ihre Einstellungen und Kalenderdateien aus einem vorhandenen Profil werden bei der Installation automatisch übernommen.

Wo werden meine Kalender und Einstellungen gespeichert?

Das Profil-Verzeichnis

Lightning speichert all Ihre Einstellungen und Kalenderdateien in einem Benutzerprofil im Profil-Verzeichnis, das bei einem Update oder einer Deinstallation von Thunderbird mit allen Daten erhalten bleibt. Zum Schutz vor Datenverlust sollten Sie regelmäßig eine Sicherungskopie dieses Verzeichnisses anlegen, insbesondere vor Änderungen am Programm wie z.B. der Installation einer neuen Version von Lightning.

Das Profil-Verzeichnis finden Sie je nach Betriebssystem an folgenden Orten:

Windows Vista / 7 C:\Benutzer\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Roaming\Thunderbird\Profiles\
Windows 2000/XP C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\
Windows 98/ME C:\Windows\Anwendungsdaten\Mozilla\Thunderbird\Profiles\
Mac OS X ~/Library/Thunderbird/Profiles/
Linux ~/.thunderbird/ oder ~/.mozilla-thunderbird/

Jeder (i.d.R. einer) Ordner in diesem Verzeichnis enthält ein Benutzerprofil.

Hinweis: Da der Ordner "Anwendungsdaten" unter Windows ein versteckter Ordner ist, müssen Sie zum Einsehen entweder zunächst die Anzeige versteckter Dateien und Ordner aktivieren oder durch die Eingabe von "%AppData%" in die Adressleiste des Windows Explorers auf ihn zugreifen.

Der Speicherort einzelner Kalender

Wo Ihre Kalender jeweils tatsächlich gespeichert sind, können Sie den Kalendereigenschaften entnehmen, die sich über einen Rechtsklick (Strg+Klick bei Macs) auf den betreffenden Kalender aufrufen lassen. Die Zeile "Adresse" kann dabei abhängig von Kalendertyp und Speicherort je unterschiedlich aussehen, z.B.:

  • moz-profile-calendar://: Es handelt sich um einen lokalen Kalender in der Datenbank local.sqlite.
  • file:///e:/beispielordner/kalender.ics: Es handelt sich um einen Kalender im iCAL-Format, der auf Ihrem Computer oder auf einem Netzlaufwerk gespeichert ist.
  • http://www.beispiel.com/kalender.ics, ftp://www.beispiel.com/kalender.ics: Es handelt sich um einen externen Kalender im iCAL-Format, der unter der angegebenen Adresse auf einem Server im Internet gespeichert ist.

Welches Dateiformat nutzt Lightning?

Lightning verwendet standardmäßig eine auf SQLite basierende Datenbank zur lokalen Speicherung von Kalenderdaten. Die Datei mit dem Namen "local.sqlite" befindet sich im Ordner calendar-data im Profil-Verzeichnis.

Lightning beherrscht außerdem Dateien, die dem iCal-Standard entsprechen. Solche .ics-Dateien können mit Lightning geöffnet (lokal), abonniert (extern) oder importiert werden, zudem können Kalenderdaten in dieses Format exportiert werden.

Wie deinstalliere ich Lightning?

Öffnen Sie den Add-ons-Manager von Mozilla Thunderbird im Menü 'Extras > Add-ons...'. Markieren Sie dort den Eintrag "Lightning 1.0b4" und klicken Sie "Deinstallieren".

Hinweis: Bei einer Deinstallation bleiben Ihre Kalenderdaten und -einstellungen im Profil-Verzeichnis für den Fall erhalten, dass Sie Lightning später einmal erneut installieren möchten. Möchten Sie weitere Daten entfernen, müssen Sie dies manuell tun.

Arbeiten mit Lightning

Gibt es eine Feiertagsfunktion?

Sie können Feiertagskalender im Forum finden oder bei Sunbird-Kalender.de herunterladen. Diese Kalenderdatei können Sie dann z.B. über "Termine und Aufgaben > Importieren..." einem Ihrer Kalender hinzufügen oder über "Datei > Öffnen > Kalenderdatei..." in Lightning einbinden.

Wie kann ich ein wiederkehrendes Ereignis, z. B. am ersten Montag im August jedes Jahres erstellen?

Setzen Sie im Dialog "Neuer Termin" das Startdatum auf den ersten Montag im August des ersten Jahres, z.B. 06.08.2007. Wenn Sie anschließend im Menü "Wiederholen:" den Eintrag "Benutzerdefiniert..." wählen, können Sie als Wiederholungsschema "jährlich" und anschließend alles Weitere angeben.

Wie lassen sich Kalender über das Internet oder ein Netzwerk nutzen?

Lightning unterstützt "externe Kalender", also die Ablage der Kalenderdaten auf einem Server im Internet oder im LAN. Beachten Sie bitte folgende wichtige Hinweise zur Nutzung von Kalendern durch mehrere Benutzer.

Die Datenbank local.sqlite kann nicht über ein Netzwerk genutzt werden. Für die Arbeit mit Netzwerkkalendern sind verschiedene Vorgehensweisen möglich:

Webserver

Eine Kalenderdatei liegt auf einem Webserver und wird in Lightning als externer Kalender (z.B. http://servername/ordnername/kalendername.ics) abonniert. Termine können so eingesehen werden. Ob Kalenderdateien auch hochgeladen und damit Termine geändert bzw. neu eingetragen werden können, hängt von der Konfiguration des Servers ab, da der Server hierzu die HTTP-Methode PUT unterstützen muss.

Bei Apache Webservern wird dies häufig mit Hilfe von mod_dav, einem freien Apache-Modul realisiert. Alternativen zum selbständigen Einrichten und Betreiben eines WebDAV-Servers sind z.B. iCal Exchange oder das Mediacenter von GMX. Beide bieten kostenlosen Speicherplatz auf einem WebDAV-fähigen Server. Eine einfache Anleitung zum Einrichten eines WebDAV-Servers gibt es z.B. hier im Forum.

Zum Veröffentlichen einer Kalenderdatei auf einem Webserver mit Lightning stellen Sie sicher, dass sie mindestens einen Eintrag enthält. Wählen Sie anschließend über einen Rechtsklick auf den Kalender links in der Kalenderliste "Kalender publizieren" aus und geben Sie die URL zum gewünschten Speicherort (z.B. http://servername/ordnername/kalendername.ics; auf Groß-/Kleinschreibung achten!) an. Nach einem Klick auf "Publizieren" werden Sie zur Eingabe Ihrer Nutzerdaten zum Login auf dem Webserver aufgefordert. Sie haben hier auch die Möglichkeit, die Angaben für künftige Logins vom Passwortmanager speichern zu lassen.

CalDAV-Server

vgl. WebDAV

FTP-Server

Eine Kalenderdatei liegt auf einem FTP-Server und wird in Lightning als externer Kalender (z.B. ftp://servername/ordnername/kalendername.ics) abonniert. Termine können so eingesehen und eingepflegt werden. Über einen Rechtsklick auf den betreffenden Eintrag in der Kalenderliste und die Auswahl "Kalender publizieren" können sie die Termine auf dem FTP-Server manuell aktualisieren.

Netzlaufwerk

Eine Kalenderdatei liegt in einer Freigabe auf einem Server oder einem Rechner im lokalen Netzwerk, die als Netzlaufwerk eingebunden wurde. Die Kalenderdatei wird als lokaler Kalender (z.B. Z:\ordnername\kalendername.ics bzw. file:///Z:/ordnername/kalendername.ics) geöffnet und damit eingebunden. Termine können so eingesehen und eingepflegt werden.

Eine ausführliche Erläuterung, wie man hierbei unter Ubuntu Linux vorgehen kann, findet sich im Forum.

Einrichten eines externen Kalenders

Ein schneller Weg, um einen leeren externen Kalender in Form einer *.ics Datei anzulegen:

Eine leere Textdatei mit gewünschten Namen anlegen und die Dateiendung von *.txt in *.ics ändern. Diese Datei mit einem FTP-Programm in das gewünschte Verzeichnis auf Ihren Server kopieren. Mit diesem Pfad und allen Verzeichnissen einen neuen Kalender in Lightning anlegen. Anlegen eines externen Kalenders in Lightning: In der Kalenderliste mit der rechten Maustaste „Neuer Kalender“ auswählen, den Punkt „Im Netzwerk“ markieren, das Format iCalendar(ICS) auswählen und den Pfad eintragen, z.B. ftp://Benutzername:Passwort@www.kalender.de/termine/Termine.ics. Alle die, die diesen Kalender auch bearbeiten sollen, richten einen externen Kalender in ihrem Programm ein. (Achtung Bug 329570beachten).Wenn jemand den Kalender nur lesen soll, ist dieser Link http://www.kalender.de/termine/Termine.ics einzusetzen.


Einen vorhandenen Kalender ins Internet stellen: Einen Kalender Ihrer Wahl publizieren (z.B. ftp://Benutzername:Passwort@www.kalender.de/termine/dateien/Termine.ics Mit einem FTP-Programm kontrollieren, ob der Kalender publiziert wurde, dann den vorher ausgewählten internen Kalender löschen und einen neuen externen Kalender anlegen. Anlegen eines externen Kalenders in Lightning:

1. In der Kalenderliste mit der rechten Maustaste „Neuer Kalender“ auswählen.

2. Den Punkt „Im Netzwerk“ markieren

3. Das Format iCalendar(ICS) auswählen und den Pfad eintragen, z.B. ftp://Benutzername:Passwort@www.kalender.de/termine/dateien/Termine.ics . (Die Funktion „Cache“ soll eine Kopie des Netzwerkkalenders lokal speichern, damit man auch ohne Netzwerk den Kalender ansehen kann.)

Was ist bei einer gemeinsamen Nutzung von Kalendern im Netzwerk zu beachten?

Warnung: Bei gemeinsamer Bearbeitung droht Datenverlust! (Bug 329570)

Ein gleichzeitiger Zugriff auf ein und diesselbe Kalenderdatei durch verschiedene Nutzer ist kritisch, weil die unterschiedlichen Zugriffe auf die Datei nicht weiter koordiniert werden. Abhängig davon, wie auf den externen Kalender zugegriffen wird, ergeben sich dadurch Probleme bis hin zum Datenverlust, wenn ein neuer Termin eingetragen werden soll:

  • Webserver: Lightning überprüft vor dem Schreibzugriff zunächst, ob die externe Kalenderdatei seit dem letzten Zugriff geändert wurde. Ist dies nicht der Fall, ersetzt Lightning die Datei auf dem Server durch die aktualisierte Version. Wurde die Datei hingegen zwischenzeitlich geändert, bricht Lightning den Vorgang mit einer Fehlermeldung ab (in deren Details: "Staus code: 412: Precondition Failed").
  • FTP-Server und Netzlaufwerk: Lightning ändert zunächst die temporäre lokale Kopie des Kalenders und überschreibt anschließend die externe Kalenderdatei vollständig. Einträge, die von anderen Clients in der Zeitspanne zwischen der letzten Aktualisierung der lokalen Kopie und dem Zurückschreiben auf dem Server angelegt wurden, gehen verloren.

Diese Probleme können jedoch durch ein entsprechendes Konzept der Netzwerknutzung umgangen werden.

Wie können Nutzer im Netzwerk gemeinsam Kalender verwalten?

Für ein gemeinsames Verwalten von Terminen wird möglichst nicht ein und dieselbe Kalenderdatei z.B. auf einem WebDAV-Server von verschiedenen Nutzern abonniert und bearbeitet. Vielmehr wird jedem Nutzer ein 'eigener' externer Kalender eingerichtet, in den NUR ER schreibt. Es werden aber alle Kalender an allen Arbeitsplätzen eingebunden und damit angezeigt, sodass alle Nutzer (bei gelegentlichem Aktualisieren) über den gleichen zur gemeinsamen Nutzung vorgesehenen Terminbestand verfügen.

Es liegt allerdings auf der Hand, dass dieses Verfahren nur in Netzwerken von überschaubarer Größe mit vertretbarem Aufwand umzusetzen ist. In größeren Netzwerken dürfte zum gemeinsamen Bearbeiten von Terminen ein Ausweichen auf Lösungen mit echter Groupwarefunktionalität sinnvoller sein.

Wie können Sunbird und Lightning auf die gleichen Kalenderdaten zugreifen?

Wenn Sie einen Kalender im iCalendar-Format anlegen, können beide Anwendungen auf die selbe .ics-Datei zugreifen.

Legen Sie über "Datei > Neuer Kalender..." (Sunbird) bzw. "Datei > Neu > Kalender..." (Lightning) einen neuen Kalender an, Typ: "Im Netzwerk > iCalendar (ICS)" und geben Sie einen Pfad nach dem Schema "file:///D:/Kalender/kalender.ics" an. Die mit dem ersten Termineintrag erstellte Kalenderdatei können Sie dann in Sunbird ("Datei > Kalenderdatei öffnen...") oder Lightning ("Datei > Öffnen > Kalenderdatei...") einbinden.

Seien Sie vorsichtig, dass Sie nicht gleichzeitig mit zwei Programmen Termine oder Aufgaben in derselben Kalenderdatei ändern. Sie verlieren sonst seit der letzten Aktualisierung vorgenommene Änderungen, wenn die Datei überschrieben wird.

Wie lässt sich die Kalenderanzeige aktualisieren?

Beim Start von Lightning werden sämtliche Kalender automatisch neu geladen.

Für den laufenden Betrieb können Sie im Kontextmenü jedes einzelnen Kalenders (Kalenderliste, rechte Maustaste, Eigenschaften) einstellen, ob und in welchem Abstand er automatisch aktualisiert werden sollen. Auch eine manuelle Aktualisierung ist möglich, indem Sie im Kalendermodus nach einem Rechtsklick in die Kalenderliste "Externe Kalender neu laden auswählen.

Hinweise:
  • Auf einer .ics-Datei basieren externe Kalender sowie solche, für die Sie eine .ics-Datei auf ihrem Computer gespeichert und anschließend mit Lightning geöffnet (nicht importiert) haben.

Wie kann ich Termineinladungen per E-Mail versenden?

Teilnehmer für einen Termin oder eine Aufgabe lassen sich über die Schaltfläche "Teilnehmer einladen" hinzufügen. Anschließend wird im Termin-/Aufgabendialog eine Teilnehmerliste angezeigt, unter der die Option "Einladungen an Teilnehmer per E-Mail senden" aktiviert werden kann.

Lightning druckt nicht

Unter Windows kann es vorkommen, dass der Druck erst beim zweiten Mal funktioniert ( Bug 351581).

Behoben ab Version Lightning 1.0pre7.

Tastaturkürzel

Mit Lightning sind zusätzlich zu den in Thunderbird vorhandenen folgende Tastaturkürzel verfügbar:

Befehl Tastaturkürzel Anmerkungen
Kalenderbefehle
Neuer Termin Strg+I
Neue Aufgabe Strg+D
Tagesplan ein-/ausblenden F11
Navigation
Mail-Modus Strg+1
Adressbuch Strg+2
Kalender-Modus Strg+3
Aufgaben-Modus Strg+4
Tagesansicht Alt+1 Mac: Shift+Alt+1
Wochenansicht Alt+2 Mac: Shift+Alt+2
Mehrwöchige Ansicht Alt+3 Mac: Shift+Alt+3
Monatsansicht Alt+4 Mac: Shift+Alt+4
Zu Heute gehen Strg+Pfeil nach unten

Import, Export

Arbeitet Lightning mit Outlook zusammen?

Outlook speichert seine Kalenderdaten nicht in einem offenen Standard-Format, deshalb unterstützt Lightning Outlook nicht direkt. Sie können Ihre Outlook-Termine jedoch mit einem Tool wie FreeMiCal in das iCal-Format exportieren und die Datei anschließend in Lightning einbinden oder importieren. Hierzu ist aber unbedingt die Installation von .NET Framework 2.0 von Microsoft erforderlich.

Die Outlook-eigenen Möglichkeiten des Exports von Terminen eignen sich demgegenüber nur bedingt für ein Übertragen der Daten. Zudem kann Lightning derzeit nur .csv-Dateien von englisch- oder niederländischsprachigen Outlookversionen importieren.

Arbeitet Lightning mit Google Kalender zusammen?

Für den Zugriff auf Google Kalender wird das Add-on Provider für Google Kalender benötigt. Bitte beachten Sie die Hinweise zu Fehlern und Einschränkungen. Bebilderte Anleitungen zum weiteren Vorgehen nach der Installation des Add-ons finden sich z.B. hier oder hier.

Arbeitet Lightning mit Sun Java System Calendar Server zusammen?

Wählen Sie im Dialog zum Anlegen eines neuen Kalenders den Typ "Im Netzwerk" und anschließend als Format "Sun Java System Calendar Server (WCAP)". Geben Sie als Adresse eine Url nach dem Schema https://servername.com/ oder https://benutzername@servername.com/ an. Weitere Informationen zur Arbeit mit dem Sun Java System Calendar finden Sie im WCAP-Guide (engl.).

Arbeitet Lightning mit Apples iCal?

iCal und Lightning nutzen dasselbe Dateiformat, daher sollten Termine des einen Programms ohne Probleme im anderen erscheinen. Sie können auch die Liste der Termine auf Apples Web-Seite abonnieren.

Kann ich Lightning mit meinem PIM (Personal Information Manager: Palm o.ä.) synchronisieren?

Eine Anleitung zum Synchronisieren von Sunbird und Lightning mit einem Palm unter Linux mit KDE hat Wolfgang im Forum geschrieben.

Zudem gibt es mit dem Funambol Mozilla Sync Client (ehemals "Sync4J Mozilla Synchronizer") eine Erweiterung, die unter Verwendung des SyncML-Standards einen Datenabgleich mit entsprechenden Servern und somit mit allen Geräten ermöglichen sollte, die den SyncML-Standard beherrschen.

Erfahrungsberichte sind willkommen.

Kann ich Lightning mit meinem Mobiltelefon synchronisieren?

Es gibt externe Tools, die diese Fähigkeit besitzen:

Ferner kann man auch via SyncML synchronisieren, s.o.

Kann ich Termindaten aus einer Exceldatei importieren?

Flom hat im Forum ein Excel-Makro zur Verfügung gestellt, in dem Termine aus anderen Excel-Dateien per copy&paste eingefügt oder manuell erstellt werden können. Die dort vorhandenen Termindaten lassen sich dann als .ics-Datei exportieren und können anschließend in Lightning importiert werden. Genauere Informationen und der Downloadlink finden sich in diesem Thread im Forum. Vielen Dank an Flom!

Warum werden mir keine Termine beim Import angezeigt?

Prüfen Sie, ob Ihr Ziel-Kalender zur Anzeige ausgewählt ist (Haken in der Kalenderliste).

Konfiguration/Einstellungen

Was bewirkt die Option "Privat" bei neuen Terminen?

Die Details von als "Privat" markierten Terminen werden in Anwendungen wie PHP iCalendar nicht angezeigt.

Wie kann ich das Datum-Format verändern?

Das lange Datum-Format und das kurze Datum-Format werden durch das lokale Betriebssystem festgelegt, damit die Formate über alle Fenster konsistent sind.

Sie können in den Einstellungen von Lightning zwischen beiden Formaten wählen, um zu steuern, wie Daten in Tabellen und exportiertem Text erscheinen. Die entsprechende Einstellung "Datums-Textformat" finden Sie unter "Extras > Einstellungen > Lightning > Allgemein".

Wie kann ich den Alarmton verändern?

Wählen Sie einfach unter "Extras > Einstellungen > Lightning > Alarme" über den Button "Durchsuchen..." die Sounddatei aus, die bei einem Alarm abgespielt werden soll.

Wie kann ich Termine farbig markieren?

Sie können verschiedene Kalender anlegen (z.B. für unterschiedliche Arten von Terminen) und ihnen jeweils eine eigene Farbe zuweisen. Klicken Sie dazu in der Kalenderliste mit der rechten Maustaste auf den Kalender und wählen Sie "Kalender bearbeiten" aus. Termine erhalten dann einen farbigen Hintergrund.

Über "Extras > Einstellungen > Lightning > Kategorien" können Sie auch einzelnen Kategorien Farben zuweisen. Termine erhalten so einen farbigen Balken auf der rechten Seite.

Hilfe bei der Entwicklung von Sunbird und Lightning

Wie kann ich bei der Qualitätssicherung helfen?

Dem Team für die Qualitätssicherung (QA) von Sunbird/Lightning ist Unterstützung immer willkommen. Die kann schon darin bestehen, dass jemand einfach nur Zeit zum Testen und zur Suche nach Fehlern mitbringt.

Die Website des QA-Teams bietet Informationen zu Aufgabenfeldern, Kontaktmöglichkeiten und verschiedenen Aktivitäten (z.B. Chats und Test Days).

Wie kann ich am User-Interface basteln oder es verändern?

Achtung: Dieser Abschnitt ist nur für Benutzer empfehlenswert, die wissen was sie tun. Bei Fehlern kann es passieren, dass Sie Lightning nicht mehr benutzen können.

Das GUI ist in XUL, JavaScript, und CSS geschrieben, mit DTDs und Einstellungsdateien (properties files) für lokalisierten Text. Sie sind alle in chrome/calendar.jar bzw. chrome/lightning.jar enthalten, die im Installationsverzeichnis der Erweiterung zu finden sind (Profil-Verzeichnis\extensions\{e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103}). Entpacken Sie die Datei calendar.jar. Sie enthält drei Verzeichnisse:

  • content: XUL und JS definieren die Handler für Komponenten und Termine. Die XBL-Dateien enthalten beides, XUL und JS.
  • locale: DTD und Einstellungen definieren den Text für jede Lokalisierung.
  • skin: CSS und Bilder legen das Aussehen für jedes default-Theme fest.

Um etwas zu verändern:

  • Entpacken Sie calendar.jar,
  • editieren Sie die Dateien,
  • packen Sie die Dateien wieder in calendar.jar,
  • starten Sie Thunderbird mit Lightning zum Testen neu.

Gleiches gilt für die Datei lightning.jar mit den enthaltenen Verzeichnissen content und skin.

Wenn die Dateien im Quellcode-Repository (comm-central) aktueller sind als die jüngste Installation, bietet es sich zum Finden von Fehlern an, die Dateien aus dem CVS zu holen, zu editieren und dann in calendar.jar bzw. lightning.jar zu packen (beachten Sie die Verzeichnis-Struktur).

Wo erhalte ich den Quellcode für Lightning?

Der Quellcode für Sunbird und Lightning liegt im Mercurial-Repository comm-central (engl.). Folgen Sie den Hinweisen auf dieser Seite, um den Quellcode herunterzuladen.

Sie können den Quellcode auch in ihrem Browser durchsuchen, nach bestimmten Ausdrücken suchen oder prüfen, was sich zuletzt im Repository comm-central geändert hat.

Wie kompiliere ich Lightning?

Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite (engl.) des Mozilla Kalenderprojekts.

Wie kann ich bei der Entwicklung von Lightning helfen?

Hinweise hierzu geben die Seiten zur Fehlerbehebung (engl.) und zur Unterstützung (engl.) des Mozilla Kalenderprojekts. Auch ein Artikel unseres Weblogs gibt hier Anregungen.

Diskussion in der Community

Welche Newsgroup oder welches Forum steht für die Diskussion zu Sunbird und der Kalender-Erweiterung zur Verfügung?


Copyright des englischsprachigen Originals © 1998 bis 2005 The Mozilla Organization


Geschichte des Originals DANKE an titan für die Übersetzung!